Mit “Send to Kindle” können eBooks erzeugt werden

Mit einer neuen Kindle App kann jetzt der Anwender selbst eBooks für den Kindle produzieren. Die Anwendung “Send to Kindle” installiert dafür einen neuen, virtuellen Windows-Drucker. Jede Anwendung mit Druckausgabe kann so eBooks erzeugen, die dann auf auf den ebook-Reader übertragen werden.

Bisher war es üblich, dass eBooks per email-Versand an eine bestimmte Adresse oder per USB auf den ebook-Reader übertragen wurden. Auch das wird mit der neuen Software vereinfacht bzw. komfortabler. Ein neuer Eintrag im Kontextmenue des Windows-Explorers (“Send to Kindle”) macht die Übertragung von zahlreichen Dateiformaten, z.B Word-, Text- und RTF-Dateien deutlich einfacher. Auch Grafikformate wie JPEG, GIF, PNG und BMP sowie PDF-Dateien werden unterstüzt.

Send to Kindle läuft unter Windows XP, Vista und Windows 7. Eine Mac-Version soll laut Amazon in Zukunft ebenfalls erscheinen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.