Archiv für die Kategorie ‘Tablet-Computer’

Auch Aldi hat jetzt ein Pad – das Lifetab – im Programm

Freitag, 09. Dezember 2011

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2011 bietet der Discounter Aldi ab 8.12.2011 das Lifetab von Medion an.

Mit 399 Euro ist das Tablet deutlich billiger als das Apple iPad.

Als Betriebssysten kommt das aktuelle Android 3.2 zum Einsatz.

Wie andere Tabs liegt auch das Lifetab gut in der Hand. Es hat einen 25 cm (10 Zoll Diagonal) großen Bildschirm. Im Inneren arbeitet der Tegra Prozessor vom Chiphersteller Nvidia. Damit ist die Grafikleistung – auch für Spiele – garantiert.
(weiterlesen…)

Ein neuer TabletPC namens Himmel (Aakash)

Sonntag, 23. Oktober 2011

Er heißt „Aakash“, was auf Deutsch „Himmel“ bedeutet und kostet nur ein Bruchteil von dem, was ein iPad oder ähnliche Tabletcomputer kosten.

Gemeint ist der in Indien vom kanadischen Hersteller Datawind vorgestellte Tablet-PC. „Aakash“ wird für 2200 Rupien (umgerechnet ca. 33 Euro) verkauft. Schüler und Lehrer können ihn – durch Zuschüsse der Regierung – schon für 1700 Rupien (ca. 25 Euro) erstehen.
(weiterlesen…)

Im Winter 2010/11 kommen farbige E-Book-Reader

Freitag, 20. August 2010

Scott Liu, der Chef von E-Ink, dem größten Hersteller der Bildschirme für elektronische Lesegeräte, kündigt Farbdisplays/Touchscreens an. 2 neue Displays mit einer kapazitiven bzw. elektromagnetischen Touchlösung hat E-Ink zum Testen an Kunden ausgeliefert.
(weiterlesen…)

Erste Fotos vom iPad bzw. iPad-Anwendungen

Montag, 12. Juli 2010

Nicht schlecht – die Anwendungen auf dem iPad. Selbst die vom iPhone “übernommenen” Anwendungen sehen wirklich Klasse aus. Hier mal ein paar Fotos

z.B. Monopoly

Monopoly auf dem iPad

Monopoly auf dem iPad

oder das kultige Holzlabyrinth, durch das man eine Murmel steuern muss.

Holzlabyrinth iPad

Holzlabyrinth iPad

Der Vibrationseffekt wirkt total realistisch.

Holzlabyrinth auf dem iPad

Holzlabyrinth auf dem iPad

Vom Design her sehr gut gelungen ist auch das Holzregal, das als eBook-Library dient …
(weiterlesen…)

Microsoft stoppt Pläne für iPad-Konkurrent “Courier”

Freitag, 30. April 2010

Der amerikanische Softwareriese Microsoft hat seine Pläne für seinen iPad-Konkurrenten “Courier” (vorerst) gestoppt.
(weiterlesen…)

Amazon vertreibt das WePad von Neofonie

Donnerstag, 29. April 2010

Es ist zwar noch nicht auf dem Markt, aber als erster Vertriebspartner steht der Onlinehändler Amazon fest. Der Neofonie-iPad-Konkurrent WePad wird zunächst online exklusiv bei Amazon verkauft.
(weiterlesen…)

WePad – Tablet Computer angekündigt

Dienstag, 13. April 2010

Die Berliner Firma Neofonie hat gemeinsam mit 4tiitoo das WePad – ein Tablet Computer der neuesten Generation – angekündigt. Dem Nutzer soll es schnellen Zugang zum Internet, eine komplette Welt von sofort nutzbaren Applikationen und einfachen Zugriff auf Bücher, Fotos und weitere persönliche Dateien bieten.
(weiterlesen…)